STETTIN

3. August 2008

stettin.jpg

ich war eine woche in stettin und mir sind so einige kuriose
dinge passiert. manchmal war es so heiss, dass der asphalt
seinen aggregatzustand veränderte, weshalb ich einmal kurz
auf einem zebrastreifen verweilend, sofort in ihm, wie in
streibsand zu versinken begann. zum glück haben mich ein
paar flyerverteilende jugendliche und ein großer seemann vor
diesem unheil bewahrt.
von zeit zu zeit sieht man wörter mit mehr als 30 konsonanten
und nicht einem vokal, oder vokal-ähnlichklingenden buchstaben
weit und breit. nur die geübtesten und weisesten redner polens
können diese wörter durch geschicktes gurgeln und zischen
ausssprechen. einer davon war der mir wohlbekannte seemann.
er hatte einen hund, der als lieblingsbeschäftigung die einkäufe
der stettiner in einer gelben tüte im maul nach hause trug.
zuerst dachte ich, es gäbe mehrere schwarze terrier in stettin
mit dieser vorliebe, doch dann wurde mir schnell gewahr, dass
es sich nur um den einen hund des seemanns namens NETTO
handelte, der seine aufgabe mehr als gewissenhaft und
geschwind erledigte. er stammt aus schottland,
genau wie sein herrchen.

fotos bei UNTERWEGS auf fashionkills.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: