KÖLN SÜD

17. Juni 2008

2klein.jpg

den bahnhof köln süd sah man in letzter zeit
öfter mal im tv. allerdings nicht weil er so fortschrittlich ist,
sondern, weil immerwieder menschen vom aufgang
DASSELSTRASSE direkt über die ICE-gleise kraxeln, um
auf gleis1 zu gelangen. das

um diesem phänomen entgegenzuwirken hat die bahn im
herbst 2006 drei kleine warnschilder im gleisbett installiert.
seit kurzem steht am treppenaufgang zu gleis2 ein etwa 10m
langer zaun, da die warnschilder wohl keine wirkung zeigten.

leider wird in den medien nur gezeigt, dass dumme menschen
über die gleise rennen, um ihren zug zu erwischen.
dass der bahnhof KÖLN SÜD von der seite
DASSELSTRASSE weder einen aufgang zu gleis1
noch aufzüge zu den gleisen hat,

(die 800m weg und zwei weitere treppen, um von
gleis2 zu gleis1 zu gelangen nur nebenbei erwähnt)
macht ihn für behinderte oder mütter mit
kinderwagen absolut nutzlos!

auf diesen missstand haben fashionkills schon ende 2006 mit hilfe
von daiker und einem freund des 4c aufmerksam machen wollen,
indem wir die warnschilder etwas umgestalteten. klick aufs bild.

tja. aber wenigstens haben wir jetzt einen schönen zaun.

3 Antworten to “KÖLN SÜD”

  1. Maria Than Says:

    Köln-Süd – der Bahnhof für junge sportliche Reisende, die nicht nur die Gleise, sondern auch die hohen Treppen zu erklimmen imstande sind! Das schafft Schlagzeilen!
    Schon der ältere, sportliche Reisende, der da mit seinem Rad hinaufsteigen muss, scheitert vor diesem Gipfelsturm. Ganz zu schweigen von Rollstuhlfahrern, Kinderwagenschiebern, oder – soll ja beim Reisen vorkommen – den Trägern großer Koffer. Aber diese ganz normalen Barriereschwierigkeiten sind halt nicht so pressewirksam.
    Der gesunde Normalumsteiger verliert ca. 2 Minuten an dieser Berg- und Talbahn, ich regelmäßig ca. 1 Stunde, weil ich erst von Sülz nach Köln-West und dann wieder via Südbahnhof in die Eifel fahre. Meine Kommentare dazu sind Legende!
    Ach Kölle…

  2. Pierre Says:

    unglaublich…
    der zaun wird seins dazubeitragen….das er umgangen wird.

    solange keine Maßnahmen ergriffen werden um das Problem anständig zu lösen werden weitere Personen „ihr Leben riskieren“ um den Zug zu bekommen.

    Die Aktion (von euch, nich der db) mit den Schildern fand ich sehr passend.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: