schwarz matt – DEMO DES MONATS

19. Oktober 2007

in der aktuellen ausgabe der JUICE ist OLEKs album SCHWARZ MATT das DEMO DES MONATS. folgendes steht dort:

köln reloaded. nach den famosen huss&hodn nun ein weiterer underground release aus der rheinstadt. OLEK, seit den neunziger jahren als maler im pott und um köln herum unterwegs kommt jetzt mit seinem ersten album um die ecke und schickt sich an, die verbliebenen too strong- oder rag-fans dieser nation mit einem lockeren handstreich einzusammeln. die neunziger, ihre soundästhetik und ihre themenkomplexe leben wieder. wann ist wo welcher zug frei? wo sind die rangierer? fatcap geladen? stadtgeschichten, überwiegend düster gehalten, mal zu fuß, mal im zug, mal am zug. das ist eben zeitlos wie hängengeblieben, in der konsequenz des vortrags aber beeindruckend. OLEK und KURT HUSTLE sind „EISIGER BELEIDIGER“, der retrogott schimpft serifen- und anstandslos über kunst und sonstige notwendigkeiten. wahnsinn, klar. bedrückend, klar. beängstigend, klar. besser mal nicht der kleinen schwester vorspielen. lieber mal selbst anhören, und zwar intensivst. und wer mit hitzerot, belton, eisodur oder disbo nichts anfangen kann, der ist mit einem fisher-price-malkasten bestens bedient und wird die schönheit dieses albums nie verstehen. suckers.

dann gibt es nettes kleines review in der BACKSPIN. ausserdem kann man sich online den track ECHTES LEBEN bei ERSTE SCHRITTE auf backspin.de anhören.

zum SCHWARZ MATT paket ist nun endlich eine slideshow auf OLEKs myspace online. ein schöner einblick in den inhalt des magazins.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: